Der Hochwasserlehrpfad entstand erstmalig 2008 im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten INTERREG III B-Projektes MOSES unter Federführung des Sächsischen Landesamtes für Umwelt und Geologie und Mitwirkung des Landeshochwasserzentrums (LHWZ), des Umweltamtes der Landeshauptstadt Dresden und des Landschaftsforschungszentrum Dresden e. V. Die Lehrpfad-Tafeln, der Flyer und der Internet-Auftritt wurden 2016 durch die Landeshauptstadt und das Landschaftsforschungszentrum Dresden aktualisiert.

Auftraggeber:
Landeshauptstadt Dresden
Umweltamt, Frank Frenzel
Telefon (03 51) 4 88 62 01
Telefax (03 51) 4 88 99 62 01
E-Mail umweltamt@dresden.de


Auftragnehmer:
Landschaftsforschungszentrum e.V. Dresden
K. Grunewald, R.-U. Syrbe, C. Weber


Bildquellen: LfULG, LFZ e.V., LH Dresden
Impressum: LFZ e.V. Dresden
D-01277 Dresden, Am Ende 14,
Ralf-Uwe Syrbe